Digital CoPS: Best Practices zur Automatisierung der IT-Security

Das GFFT Security Lab hat sich die Aufgabe gestellt, die mittelständischen und großen Unternehmen bei der Abwehr von Sicherheitsrisiken durch die gemeinsame Erarbeitung von Lösungen zu unterstützen. Diese Konsortialprojekte heißen CoPS – Collaborative Problem Solving.

Dominik Oestreicher, Gründer und Geschäftsführer der doIT solutions, leitet die digitale CoPS-Arbeitsgruppe

Best Practices zur Automatisierung von Security-Aufgaben am 22.07.2020 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr via Webex

Es ist kein Geheimnis, dass die Sicherheitsbranche immer komplexere Aufgaben mit begrenztem Personal zu bewältigen hat. Ein möglicher Lösungsweg ist die Automatisierung von alltäglichen Routine- und zeitintensiven Aufgaben. Viele der täglichen Aufgaben der IT-Sicherheit lassen sich mit Hilfe von neuen Technologien und Lösungsverfahren automatisieren. Doch wo hat sich etwas bereits bewährt oder anderes als unnütz herausgestellt?

 

In dieser CoPS wird eine Sammlung von Best Practices zusammengestellt, dessen oberstes Ziel die Minimierung der Risiken bei gleichzeitiger Begrenzung der Personalaufwände ist.

 

Sie möchten gerne an der Arbeitsgruppe teilnehmen? Einwahldaten können Sie per E-Mail anfordern: info(at)security-innovations.de

Unsere Partner

Über doIT solutions

In einer Welt, in der die Bedrohung der IT-Landschaft zum Allgemeinzustand geworden ist, braucht es Firmen wie doIT solutions, die aus Erfahrung das Richtige tun. Das sind zwar große Worte - aber wir lassen Taten folgen. Jeden Tag, mit jedem Projekt, mit jedem Mitglied unseres Teams.

Erfahren Sie mehr...

Adresse

Zum Wartturm 5
D-63571 Gelnhausen
+49 6051 / 47 47 210